Artistic

   

Freefly
In dieser Freifalldisziplin bewegen sich die Fallschirmspringer in allen möglichen Positionen im Raum. Beliebt sind schwierig zu stabilisierende Positionen wie stehend, kopfüber oder sitzend. Ein Freefly-Wettkampfteam setzt sich aus drei Personen zusammen: zwei Wettkämpfer und ein mitspringender Kameramann. In der Pflicht müssen die Wettkämpfer ein vorgegebenes Programm an Figuren möglichst schnell absolvieren. In der Kür sind die geflogenen Figuren und die Kameraeinstellungen frei wählbar. Bewertet werden die Übungen jeweils anhand der Videoaufnahmen.

Freestyle
Beim Freestyle absolviert ein Springer einen mit verschiedenen Positionen und Rotationen choreografisch und möglichst dynamisch gestalteten Freifall. Ein mitfliegender Kameramann hält das Programm fest.